Espresso-Käsekuchen - mit Foto-Anleitung

e-max.it, posizionamento sui motori


Foto-Anleitung:

Zutaten:
40 g und 120 g Butter oder Margarine, 150 g und 250 g und 50 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl, 1 gestrichener TL Backpulver, 120 g und 240 g Zucker, 6 EL. starken Kaffee,
500 g Magerquark, 400 g Frischkäse (z.B. Philadelphia), 4 Eier (Gew.-Kl.-M)
1 Pck. Vanillepudding-Pulver (zum Kochen), 100 g süße Sahne, 1 TL Sahnesteif,
12-14 Mokkabohnen zum Verzieren
Springform Ø 26 cm

Tortenboden:
120 g Butter oder Margarine, 120 g Zucker 1 Ei zus. cremig schlagen
100 g gemahlenen Haselnüsse und 100 g Mehl nach und nach zufügen.
Backform einfetten mit Paniermehl bestreuen, den Teig darin verteilen,
den Rand ca. 4 cm hoch drücken, den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Zubereitung für die Füllung:

1 kl. Tasse mit kochendem Wasser und 2 gestrichene TL löslichem Kaffeepulver verrühren
und abkühlen lassen
500 g Quark, 400 g Frischkäse u. 240 g Zucker zusammen verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat,
Vanillepuddingpulver, 6 EL abgekühlter Kaffee mit der Quark-Käsemasse verrühren,
4 Eier nach und nach unterschlagen. Diese Masse auf den Teigboden verteilen.

Im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen.
Heißluft / Umluft: 160° C ca. 60-70 Minuten (Garprobe)


Nach dieser Backzeit den Kuchen aus dem Backofen nehmen,
ca. 20 Minuten in der Form ruhen lassen,
anschließend nur den Springformboden entfernen,
mit dem Springformrand vollkommen auskühlen lassen.
Sahne mit Sahnesteif und 1 Pck. Vanillezucker steif schlagen,
auf jedes Kuchenstück einen Sahnetuff spritzen,
mit den restlichen 50 g gemahlenen Haselnüssen bestreuen und Schokoladenmokkabohnen verzieren.

Drucken

{loadnavigation}